Die Gruppe SPD/CDU im Rat der Gemeinde Apen beantragt die Prüfung weiterer Baumöglichkeiten

Veröffentlicht am 05.09.2018 in Allgemein

Apen. Die Bauplätze im Ort Apen könnten zur Zeit sehr gut vermarktet werden, so Karl-Hermann Reil (CDU), Ausschussvorsitzender im Planungsausschuss. Bauplätze seien nur noch vereinzelt zu haben.

Es sei wichtig für unsere Gemeinde, dass die Bürger und Bürgerinnen Baumöglichkeiten in allen Gemeindeteilen hätten, ergänzt Björn Meyer, Fraktionsvorsitzender der SPD. Es sei daher der Bedarf für eine weitere Bauentwicklung im Hauptort Apen vorhanden. Holger Mundt (CDU) erläutert, dass nach mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung nördlich der Straße „Kleine Mühlenstraße“ ein neues Baugebiet geprüft werden solle, die Gruppe SPD-CDU habe deshalb mit Datum vom 14.08.2018 die Prüfung weiterer Baumöglichkeiten im nördlichen Teil der Ortschaft Apen beantragt. Im Rahmen der Erschließung eines neuen Baugebietes müsse auch die Sanierung der Zubringerstraßen geregelt werden, so Anja Ehlers (SPD). Sollten hier eine Planung nicht realisierbar sein, sei möglichst schnell eine Alternativplanung auf den Weg zu bringen.

 

Bürgermeister Matthias Huber

MdB Dennis Rohde

 

MdEP Tiemo Wölken

Mitglied werden

Mitglied werden!